„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ Wie viel Realität steckt in solchen Filmen?

Photo by Emeric Laperriere on Pexels.com

Wer hat am Samstagabend den Film: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“, gesehen? Ist es nicht ein wundervoller und auch inspirierender Film? Ich stelle mir immer die Frage, ob Autoren solcher phantastischen Geschichten nicht doch einen Einblick in die Welt des Überdimensionalen haben? Natürlich frage ich das nur ganz leise und nur mich, man möchte ja nicht als Spinner abgestempelt werden. Aber kann sich ein Mensch das wirklich alles ausdenken? Ich weiß es nicht.
Wie wäre es, wenn es tatsächlich eine Welt gebe die den meistens von uns verborgen ist? Wei realistisch ist es, dass wir, wie der „Muggel“ in dem Film uns vielleicht an nichts mehr erinnern können aber kleine Fragmente in unserem Unterbewusstsein hängen bleiben und einen Weg aus den Gedanken suchen?

Mit welchen Fähigkeiten geht man an die Öffentlichkeit und welche behält man für sich? Möchte man für verrückt erklärt werden, vielleicht irgendwo eingewiesen werden oder vielleicht zu Experimenten gezwungen werden, wenn man doch Fähigkeiten hat, die nicht der normal sind?

Wie vorstellbar wäre es, wenn Menschen mit besonderen Fähigkeiten von unserer Gesellschaft akzeptiert werden? Seien wir ganz ehrlich: überhaupt nicht! Man nutzt die Fähigkeiten anderer gerne als Hilfestellung und das ist auch völlig in Ordnung, aber ich glaube, dass die meisten Menschen schon entweder mit viel Vorsicht an solchen Begabungen herangehen oder lieber solche Menschen in ihrem Leben meiden, zumindest möchte man sie nicht in seinem persönlichen Umfeld. Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Vielleicht spielt Angst vor dem Unbekannten eine große Rolle, auch diese Frage kann ich nicht beantworten.

Die Geheimnisse des Universums fesseln Menschen bereits, seit sie denken können. Die Gründe sind jedoch meist immer eigennützig. Man möchte die Geheimnisse lüften, man möchte sie verstehen und stellt sich oft die Frage, warum die und nicht ich? Verborgene Kräfte finden wir in magischen Büchern, in der Phantasie der Menschheit und auch in uns selbst. Es gibt magische Bücher, die man unbedingt gelesen haben sollte, um seinen Horizont zu erweitern. Vielleicht lassen sie keine Gabe in die Menschen fließen aber sie helfen vielleicht, solche Menschen und Kulturen besser zu verstehen und so auch akzeptieren zu können.

Viele Menschen sind überzeugt davon, dass es noch mehr geben muss als unsere materielle Welt. Der Begriff Unendlichkeit und was in dieser Unendlichkeit vielleicht möglich sein kann fasziniert und ist für den menschlichen Geist nicht vorstellbar. Niemand weiß wirklich, was da draußen ist. Vielleicht sind wir nur eine Laune der Natur, vielleicht sind wir aber auch nur Spielfiguren mit einem unsichtbaren Lenker der über unser Leben bestimmt.

Homepage: https://www.esmiralda-kartenlegen.de

Facebook: https://www.facebook.com/esmiralda.beratung

Instagram: https://instagram.com/esmiraldaelrer

telegram: https//t.me/esmiraldae

Blog: https//esmiralda.home.blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s